2016-05-29: Besuch im Salzburger Freilichtmuseum

Besuch im Freilichtmuseum Am Weg Jahrhunderte alte Gehöfte, in der Kapelle von 1899 eine morgendliche Maiandacht - so ereignisreich begann der Besuch mit unseren Betreuten im Salzburger Freilichtmuseum am 29. Mai.

 

Besuch im Freilichtmuseum

 

Mit 9 Rollstühlen, insgesamt 30 Leuten (18 Betreute, 11 Malteser/innen, 1 Betreuer von der Lebenshilfe) war der Sonderdienst rasch ausgebucht und waren beide Fahrzeuge plus PKW voll besetzt.
Bei herrlichem Sonnenschein zogen alle fröhlich durch den Bereich „Flachgau“ bis an die Bahnstation „Tennengau“. Leute und Rollis teilten sich die Plätze in der Museumsbahn, die allen eine Besichtigungsrunde durchs Gelände ermöglichte.

 

Besuch im Freilichtmuseum

 

Ein großes Danke an die Leitung des Salzburger Freilichtmuseums, HR Dr. Michael Becker.